Spargelmousse auf Erdbeertatar mit Zitronenverbenepesto

 

Samstag früh, ein gemütliches Frühstück, der Besuch auf einem wundervollen Wochenmarkt, ein wenig treiben lassen in den Gassen der gemütlichen Altstadt von Landau/Pfalz, staunen in einem zufällig entdeckten zauberhaften Laden, genießerisch schwelgen an einem stylischen Mittagstisch mit traumhaften Gerichten und genialen Pfälzer Weinen. So stelle ich mir den perfekten Tag vor, aber irgend wie fehlt da noch was. Ah, ja, es sind zwei ambitionierte Foodbloggerinnen, die diesen perfekten Tag so begonnen haben: Juliane aka Schöner Tag noch! und meine Wenigkeit. Natürlich hatten wir nach unserem Einkauf auf dem Wochenmarkt noch ein kleines frühlingshaftes 3-Gänge Menü geplant, und das galt es dann direkt umzusetzen. Hier kommt für Euch die Vorspeise: cremig-würzige Spargelmousse auf einem zitrusfrischen Erdbeertatar garniert mit einem frischen Zitronenverbenepesto:

(Zutaten für 4 Portionen:

 

Spargelmousse:

  • 150 g weißer Spargel
  • 150 g Sahne
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • 3 Blatt Gelatine
  • 1 sehr frisches Eiweiß

Spargel schälen, die holzigen Enden entfernen und in Stücke schneiden. Mit der Sahne in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze weich garen, dann mit dem Pürierst fein pürieren. Wer die feinen Fäden vom Spargel nicht in der Mousse mag, sollte die Masse nun passieren. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken.

Inzwischen die Gelatine für 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen und ausgedrückt in der warmen Spargelmasse auflösen, etwas abkühlen lassen. Eiweiß mit einer Prise Salz zu Schnee schlagen und vorsichtig unter die Spargelmasse heben.

 

Erdbeertatar:

  • 500 g Erdbeeren
  • Salz, Pfeffer
  • 3 El Olivenöl
  • 3 El Zitronensaft

Erdbeeren putzen, vierteln und mit Salz, Pfeffer, Olivenöl, Zitronensaft abschmecken. Das Tatar in Servierringe verteilen, Spargelmousse auf dem Erdbeertatar verteilen und glatt streichen. Die Türmchen für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

 

Zitronenverbenepesto:

  • Zitronenverbeneblätter, eine Hand voll
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL geröstete Mandel
  • Salz und Pfeffer

Alle Zutaten mit dem Pürierstab mixen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Die Spargelmousse mit dem Tatar mit etwas Pesto anrichten und genießen.)

 

Es war für mich eine sehr schöne Erfahrung mit Juliane in der Küche zu wirken, wussten wir doch intuitiv was zu tun ist und konnten Hand in Hand diese Gerichte zubereiten. (Juliane, wann machen wir das endlich wieder…?)

Den Hauptgang, welchen wir gezaubert haben wird noch nicht verraten, den gibt es dann bei Juliane. Ich freue mich sehr darauf und während ich das hier so tippe könnte ich gerade schon wieder…

 

Habt es schön, Kerstin.

 

Spargelmousse auf Erdbeertatar mit Zitronenverbenepesto