Wein(Seligkeiten) Bordeaux | Château Ferran 2013 | Frühlingssalat mit Spargeltempura und zweierlei Asia-Dips

 

Dieser Frühlingssalat ist mein absolutes Lieblingsrezept für den nahenden Sommer. Knackig, frisch und durch die Minze, die sich besonders gut mit den frischen Erbsen verträgt, etwas ganz besonders. Dazu serviere ich, asiatisch angehaucht, meine Tempura vom grünen Spargel und zwei unterschiedliche Saucen zum dippen. Dabei will ich in der Sonne sitzen und stelle mir dazu einen herrlich gekühlten, saftigen Weißwein vor, der dank seiner ausgeprägten Mineralik und Kraft die Säure vom Salat und Schärfe der Saucen schön miteinander verbinden kann!  Mit dem Chateau Ferran 2013 sollte ich doch eine gute Entscheidung getroffen haben, oder, liebes Bordeaux-Team?

(Zutaten für 3 hungrige Picknicker:

Frühlingssalat:

  • 500g Wildkräuter vom Markt, gewaschen
  • 100g frische geschälte Erbsen, blanchiert
  • 10 Stangen grüner Spargel, in 2cm Stücken blanchiert
  • 8 Radieschen, in dünnen Scheiben
  • 1 kleine rote Zwiebeln, in spalten
  • 1/2 Bund frische Minze, grob gehackt
  • 4 EL Sherry-Essig
  • 6 EL kaltgepresstes Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Den Salat auf 4 Tellern verteilen, Erbsen, Spargel, Radieschen und Zwiebeln drüber verteilen. In einer Schale Essig, Olivenöl, Minze, Salz und Pfeffer mischen und über den Salat geben.

Spargeltempura:

  • 20 Stangen grüner Spargel
  • 100g Tempuramehl
  • 125g Wasser, eiskalt
  • 1l neutrales Öl zum ausbacken

Zuerst für den Teig das Tempuramehl mit dem Wasser nur kurz vermischen, dann in den Kühlschrank stellen. Je kälter der Teig desto knuspriger werden später die Spargel.

Erdnussdip:

  • 2 EL Erdnussbutter, cremige
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 TL rote Currypaste
  • 400ml Kokosmilch, ungesüsst
  • 1 EL Palmzucker
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Reisessig
  • ½ Bund Koriander, grob gehackt

Kokosmilch mit Erdnussbutter, Öl, Currypaste erhitzen, dann Palmzucker, Salz und Essig hinzufügen und bei schwacher Hitze köcheln, bis die Sauce sämig ist. Die Korianderblättchen dazugeben und umfüllen.

Chili-Soja-Dip:

  • 2 rote Chilischote
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 100 ml Sojasauce

Chilischoten entkernen und im Mörser fein zerstoßen, Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und zusammen mit der Sojasauce mischen.)

 

Mit diesem Beitrag nehme ich zu gerne an der wundervollen Aktion „Le petit picnic en blanc“ von Bordeaux-Wein teil, die ein sommerliches Picknickrezept passend zu einem weissen Bordeaux  suchen.

Weinselige Grüße, Kerstin.

 

Wein(Seligkeiten) Bordeaux | Château Ferran 2013 | Frühlingssalat mit Spargeltempura und zweierlei Asia-Dips

Wein(Seligkeiten) Bordeaux | Château Ferran 2013 | Frühlingssalat mit Spargeltempura und zweierlei Asia-Dips

Wein(Seligkeiten) Bordeaux | Château Ferran 2013 | Frühlingssalat mit Spargeltempura und zweierlei Asia-Dips

Wein(Seligkeiten) Bordeaux | Château Ferran 2013 | Frühlingssalat mit Spargeltempura und zweierlei Asia-Dips