Thunfisch-Tacos, mein Grill und Karfreitag

 

Jedes Jahr aufs neue überrascht mich Ostern. Monate vorher sehe ich es kommen bin aber dann noch völlig überrumpelt, wenn die Feiertage ganz plötzlich vor der Tür stehen. Immer nehme ich mir vor, den Ostereinkauf früher zu erledigen um der apokalyptischen Einkaufswut meiner Mitmenschen zu entgehen, die wie immer vor einem langen Wochenende hamsterartig Wägen voller Lebensmittel aus den Läden schleppen. Danach gibts ja nichts mehr, ne. Auch in diesem Jahr stehe ich an einem Gründonnerstag vor der Frage, ja was gibt es denn eigentlich am Wochenende und wo bekomme ich das nun alles her? Es hilft alles nichts, ich muss jetzt ins Getümmel, ob ich will oder nicht. Damit Ihr es vielleicht ein kleines bisschen leichter habt kommt hier mein Vorschlag für Karfreitag, herrlich vorzubereiten und fix gemacht: Thunfisch-Tacos mit würziger Mayonnaise, Krautsalat und Koriander. Der Thunfisch wird nur kurz auf den Grill gelegt, Krautsalat und Mayonnaise lassen sich auch schon am Mittag vorbereiten und zusammengebaut werden die Tacos bei Tisch! Lecker! 

 

Thunfisch-Tacos, mein Grill und Karfreitag

 

 

Thunfisch-Tacos, mein Grill und Karfreitag
Write a review
Print
Für den Krautsalat
  1. 1 kleiner Spitzkohl, ca. 400g
  2. 2 EL weißer Obstessig
  3. 1 EL Zucker
  4. Salz, Pfeffer
Für die Mayonnaise
  1. 6EL Mayonnaise
  2. Saft und Abrieb einer halben Zitrone
  3. 1 rote Chileschote, fein gewürfelt
  4. Salz, Pfeffer
Für den Thunfisch
  1. 1 Thunfischsteak, ca. 400g in sushiqualität
  2. 1 El Olivenöl
  3. 1 TL Pimenton de la Vera, scharf (alternativ: scharfes Paprikapulver)
  4. 1 TL Meersalz
  5. 1/2 TL Chiliflocken, je nach gewünschtem Schärfegrad
  6. 1 Bund Koriander
  7. 8-10 Taco-Shells
  8. 2 reife Strauchtomaten, gewürfelt
Instructions
  1. Für den Krautsalat den Kohl in sehr dünne Streifen schneiden, mit Essig, Salz und Zucker vermengen und min. eine Stunde ziehen lassen.
  2. Für die Creme die Mayonnaise mit Zitronenabrieb, -saft und Chiliwürfel verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Für den Fisch das Steak mit Olivenöl, Pimenton, Salz und Chiliflocken marinieren. Inzwischen den Grill auf direkte Hitze vorbereiten. Den Thunfisch bei geöffnetem Deckel (ich grille mit einem Weber Genesis) bei direkter, starker Hitze auf jeder Seite grillen, ich mag den Thunfisch innen roh und belasse es bei einer 1mm dünnen angegrillten Kruste.
  4. Die Taco-Shells ebenfalls kurz auf dem Grill erwärmen, den Fisch dünn aufschneiden und mit Krautsalat, Mayonnaise, Koriander und Tomatenwürfeln servieren.
mycookingloveaffair.de http://www.mycookingloveaffair.de/

Thunfisch-Tacos, mein Grill und Karfreitag

 

Thunfisch-Tacos, mein Grill und Karfreitag

 
Für den Krautsalat
  • 1 kleiner Spitzkohl, ca. 400g
  • 2 EL weißer Obstessig
  • 1 EL Zucker
  • Salz, Pfeffer
Für die Mayonnaise
  • 6EL Mayonnaise
  • Saft und Abrieb einer halben Zitrone
  • 1 rote Chileschote, fein gewürfelt
  • Salz, Pfeffer
Für den Thunfisch
  • 1 Thunfischsteak, ca. 400g in sushiqualität
  • 1 El Olivenöl
  • 1 TL Pimenton de la Vera, scharf (alternativ: scharfes Paprikapulver)
  • 1 TL Meersalz
  • 1/2 TL Chiliflocken, je nach gewünschtem Schärfegrad
  • 1 Bund Koriander
  • 8-10 Taco-Shells
  • 2 reife Strauchtomaten, gewürfelt

Für den Krautsalat den Kohl in sehr dünne Streifen schneiden, mit Essig, Salz und Zucker vermengen und min. eine Stunde ziehen lassen.

Für die Creme die Mayonnaise mit Zitronenabrieb, -saft und Chiliwürfel verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für den Fisch das Steak mit Olivenöl, Pimenton, Salz und Chiliflocken marinieren. Inzwischen den Grill auf direkte Hitze vorbereiten. Den Thunfisch bei geöffnetem Deckel (ich grille mit einem Weber Genesis) bei direkter, starker Hitze auf jeder Seite grillen, ich mag den Thunfisch innen roh und belasse es bei einer 1mm dünnen angegrillten Kruste.

Die Taco-Shells ebenfalls kurz auf dem Grill erwärmen, den Fisch dünn aufschneiden und mit Krautsalat, Mayonnaise, Koriander und Tomatenwürfeln servieren.