Sandwiches mit Steakstreifen, Aioli und Tomatenchutney

 

Die Lust auf Fleisch trieb mich neulich mal wieder zur Fleischtheke und ich wurde auch schnell fündig: herrliche Lendensteaks sollten es sein. Aber da war auch noch diese unbändigen Gelüste nach einem krossen Sandwich, würzig und lecker belegt mit allem was mit Spass macht. Dann noch die Flut unterschiedlichster Tomaten aus Omas Garten brachten mich dann dazu, den Grill anzuwerfen um dieses köstliche Schichtkunstwerk zuzubereiten: Knusprig geröstete Brotscheiben, cremige Aioli zusammen mit einem säuerlichen Tomatenchutney, belegt mit knackigem Salat und rosa gebratenen Steakstreifen – genau so stelle ich mir den perfekten Feierabend vor:

 

(Zutaten für 2 Personen, eine davon sehr hungrig:

  • 2 Lendensteaks
  • 2 Fleischtomaten
  • 1 Zitrone, Bio, Abrieb
  • 1 TL Zucker
  • 6 Scheiben Sauerteigbrot
  • 150g Tomatenchutney
  • Aioli (nach diesem Rezept, oder einfach mal gekaufte)
  • 1 Hand voll Eisbergsalat
  • 4 Gewürzgurken, in Scheibchen geschnitten
  • 1 Hand voll Rucola
  • Salz, Pfeffer

Steaks auf einem leicht geölten Grillrost bei starker Hitze grillen, ich lasse das Fleisch je cm Dicke der Steaks 1 Minute pro Seite auf dem Grill und wende es auch nur ein Mal (Beispiel: ist das Steak 3cm dick lasse ich es 3 Minuten auf dem Rost, wende es und dann nochmal 3 Minuten drauf lassen). Fleisch vom Grill nehmen und an einem warmen Ort 10 Minuten ruhen lassen.

Tomaten in dicke Scheiben schneiden, Zitronenabrieb und Zucker darüber streuen und ebenfalls auf dem Grill von einer Seite grillen. Beiseite stellen. Brotscheiben auf dem Grillrost von beiden Seiten knusprig rösten.

3 Brotscheiben mit Aioli und Tomatenchutney bestreichen, etwas Eisbergsalat, Gurkenscheiben und gegrillte Tomaten darauf verteilen. Jetzt gerne noch einige Tupfer Aioli drauf und die Steaks in Streifen geschnitten auflegen. Mit Salz und Pfeffer würzen und abschließend Rucola auflegen. Verbleibenden 3 Brotscheiben mit Aioli und Tomatenchutney bestreichen und als Deckel vorsichtig auf die Sandwiches drücken.

 

Tomatenchutney:

  • 500g Tomaten
  • 150g Zwiebeln
  • 1 rote Chilischote
  • 1 EL Olivenöl
  • 50ml Rotweinessig
  • 100g Zucker, braun
  • Salz, Pfeffer

Tomaten überbrühen, abschrecken und häuten. Vierteln und die Kerne entfernen. Dann würfeln. Zwiebel fein schneiden, Chilischoten entkernen und schneiden. Öl in einem größeren Topf erhitzen und die Zwiebeln glasig braten. Tomaten, Chili, Gewürze, Essig und Zucker zugeben. Bei mittlerer Hitze 20 Min. köcheln lassen. Das fertige Chutney gut auskühlen lassen und in ein Glas mit Schraubverschluss füllen.)

 

Ein Sandwich ist nicht nur ein toller und schneller Snack zwischendurch, nein, es ist eine vollwertige Mahlzeit, die ich jedes Mal wieder neu erfinden kann und mit allem belegen darf was mir schmeckt! Also – worauf wartet Ihr noch! Bastelt Euch Euer ganz persönliches Lieblingssandwich – und berichtet mir davon! Ehrlich, ich liebe diese Dinger in ihrer ganzen herrlichen Vielfalt!

Hachz, Kerstin.

 

Sandwiches mit Steakstreifen, Aioli und Tomatenchutney

Sandwiches mit Steakstreifen, Aioli und Tomatenchutney