Bagels mit Steakstreifen in einer Honig-Senf-Marinade

 

Vor fünf Jahren wäre ich fast nach New York geflogen. Zwei Monate bevor mein Traum in Erfüllung ging schlich sich still und leise ein neuer Mitbewohner in mein Herz und ich konnte den Flug nicht mehr antreten. Jetzt wollt Ihr sicher wissen, warum ich nicht fliegen durfte: meine Ärztin riet mir davon ab, in einem so frühen Stadium meiner Schwangerschaft zu fliegen. Bis heute war ich zwar noch immer nicht in den USA, aber immerhin gibt es heute leckere Bagels! Wenn ich es schon nicht geschafft habe, über den großen Teich zu kommen, behelfe ich mir eben kulinarisch aus und der Kleinmensch darf dann irgend wann seiner Mama einen Flug nach New York spendieren… Die Bagels habe ich mit frischen Tomaten, pfeffriger Gartenrauke, saftigen Steakstreifen in einer Honig-Senf-Marinade belegt und ganz wichtig: noch knackig frisch genossen.

 

(Zutaten für 4 Bagels:

  • Bund Rauke
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Weissweinessig
  • 4 EL Olivenöl
  • 3 Steaks vom Schweinerücken
  • 2 EL Dijon- oder Estragonsenf
  • 1 EL Honig
  • 2 Tomaten, dünn aufgeschnitten
  • 4 Bagels (Rezept)

Rauke waschen und trocknen. Essig, 2 EL Öl, Salz und Pfeffer zu einem Dressing mischen. Senf und Honig miteinander verrühren. Fleisch trocknen und mit 2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne kross anbraten, lauwarm in Streifen schneiden und mit der Honi-Senf-Sauce marinieren. Inzwischen Bagels aufschneiden und im Ofen aufknuspern. Bagel zuerst mit Tomatenscheiben, dann Rauke mit etwas Dressing und Steakstreifen belegen. Sofort servieren.)

 

Es wird gemunkelt, dass dazu ein kühles Blondes sehr gut passt. Aber da ich diese Bagels zur Mittagszeit unter der Woche serviert habe, hat es natürlich eine schöne Saftschorle auch getan. Schade eigentlich. Aber das aller Wichtigste ist: Die frisch belegten Bagels müssen sofort und mit den Händen genossen werden! Nichts mit Messer und Gabeln daran herumsäbeln, nenene, schön mit die Finger – nur so schmeckt es doppelt so gut! Versprochen.

Mit verschmierten Fingern, Kerstin.

 

Bagels mit Steakstreifen in einer Honig-Senf-Marinade

Bagels mit Steakstreifen in einer Honig-Senf-Marinade