Quarkkeulchen_mit-Kräuterquark-toller_snack

Würzige Quarkkeulchen aus Pellkartoffelteig mit einem frischen Dip aus Quark mit vielen Kräutern habe ich aus Leipzig mitgebracht! (WERBUNG)

Genussreise Leipzig – So geht sächsisch

Eine kulinarische Entdeckungsreise nach Leipzig sollte es auf Einladung von So geht sächsisch. und Innside Leipzig sein. Gemeinsam mit Anja von schoenesleben.net, Astrid von Arthurs Tochter Kocht, Arne von Vegetarier, Niamh von Eat Like a Girl und Liv von Thank you for eating. war ich in Sachen Food unterwegs.

 

Leipzig_Panorama

 

Was wir erlebt haben

 

Sehenswürdigkeiten_Leipzig

 

Ganz sportlich machten wir uns mit dem Fahrrad auf unsere Tagestour. Ich empfehle wirklich jedem, der Leipzig besuchen möchte, eine Tour – bestenfalls geführt – durch die Stadt. Es gibt so viele Ecken zu erkunden und mit dem Rad sind wir bei jeder spannenden Location schnell abgebogen.

 

Stadtrundfahrt_Leipzig

 

Auf dem Street Food Festival Leipzig 2017 I Alte Messe
 kostete ich bei Maria Maria Arepas einen „Latin Burger“ – eine Spezialität aus Venezuela – in der Veggie-Variante. Arepas sind handgemachte, frischgebackene Maismehlbrötchen mit Ursprung im südamerikanischen Gran Colombia, dem heutigen Venezuela und Kolumbien und vereinen vielerlei kulturelle Einflüsse. Das dampfende Arepa wird frisch aufgeschnitten und mit der wohl besten Guacamole die ich je aß, gefüllt. Dazu kommen noch geröstete Pilze, Koriander und eine hausgemachte Salsa mit einer ausgewogenen schärfe. Ich bin ein wenig traurig, dass ich nur eine Probierportion habe, so lecker war diese Köstlichkeit.

 

Stadtrundfahrt_Fahrrad_Leipzig

 

Bier wird im Ratskeller der Stadt Leipzig noch nicht so lange gebraut. Wir durften die Hopfenkaltschalen kosten und waren begeistert. Selbst für alle, die Bier nicht so gerne mögen hält das Team vom Ratskeller einen köstlichen Bier-Cocktail bereit. Eine Vielzahl an Räumen bieten für jeden Anlass Platz und wollen erkundet werden. Das war ein großes Vergnügen!

 

Ratskeller_Brauerei_Leipzig

 

Am Abend durften wir in unserem Hotel einen Blick in die Restaurantküche werfen und ein wirklich leckeres Menü genießen.

 

Küchenchef_Melia_Leipzig Abendessen_Melia_Leipzig

 

Bevor wir dann am nächsten Tag wieder in unsere Züge stiegen, verwöhnte uns das Fela mit einem schönen Brunch. Besonders beeindruckt war ich von den vielfältigen Salaten am Buffet.

 

Brunch_Fela_Leipzig 

 

Mein Eindruck von Leipzig

Die Stadt bietet eine ganze Menge Geschichte, von Goethe zu Faust bis zum neuen Rathaus, welches auf den Fundamenten der mittelalterlichen Pleißenburg erbaut wurde. Es gibt aber noch eine andere Seite, eine wilde und kreative Bewegung von Künstlern aller Art. Leipzig bietet genau diesen Menschen ausreichend Luft und Raum für Träume und Kreativität.

 

Quarkkeulchen_mit-Kräuterquark_und_Frühlingszwiebeln

 

Anjas Empfehlungen für Leipzig

Ich habe bei unserer Leipzig-Reise auch die liebe Anja von schoenesleben.net kennen gelernt. Anja lebt in Leipzig und kennt sich hervorragend in Ihrer Stadt aus, weiß wo regionale Hersteller zu finden sind. Für diesen Beitrag war sie so nett und hat mir ihre Empfehlungen für regionale Zulieferer verraten. Liebe Anja! Vielen Dank dafür!

Gemüse-Dealer

Lobacher Hof http://www.lobacher-hof.de – hier können verschiedene Ökokisten bestellet werden, vorportioniert oder selbst zusammengestellt – http://www.oekokiste-leipzig.de/index.html und Das Herbarium http://www.dein-bauernladen.de/3869_Das_Herbarium_Biolandgartenbau_in_Leipzig

Milchprodukte

Landgut Nemt http://www.landgut-nemt.de 

Bärlauch

Der Frühling riecht in Leipzig nach Bärlauch, da der ganze Auwald voll davon ist. Hier findest Du Infos http://www.leipzig.travel/blog/baerlauch-im-auwald/

Fleisch

Macis – Bioladen und Restaurant http://www.macis-leipzig.de/macis-biomarkt-leipzig-einkaufen.html oder Biohof Barthel https://www.biohof-barthel.de

Getränketipp

Egenberger Lebensmittel Lipz-Schorle http://lipz-schorle.de

Wein

http://www.schloss-proschwitz.de

Einfach so gut

http://www.plagwitzer-wanderimkerei.de

http://www.baeckerei-seidel.de

http://leipspeis.de

http://www.sornziger-wilde.de (ganz tolle Marmeladen aus alten Obstsorten)

Restauranttipps von Restaurants/Cafés abseits des Mainstream, die regionale Produkte verwenden

Viele Restaurants und Hotels in Leipzig nutzen regionale Produkte, weil es ihnen wichtig ist und sie die Qualität schätzen, darunter der Ratskeller (z.B. Milchprodukte vom Landgut Nemt und Spargel aus Beelitz) oder das Innside Leipzig (Leipziger Allasch, Longhorn Gin, Havelländer Apfelschwein).

https://www.herrbergsgarten.de (Gartenrestaurant in der Kleingartensparte)

http://www.reuschels-weineck.de (gutbürgerliche Küche, die Inhaber sind schon an die 70 und noch fit wie ein Turnschuh)

http://franzmorish.de (Kaffeerösterei und Café – ganz neu und sehr cool)

http://www.cafe-maitre-patisserie.de (Anjas Lieblingsfrühstückscafé mit Pâtisserie zum Niederknien!)

 

Quarkkeulchen_mit-Kräuterquark-Lecker

 

Das Rezept für die Quarkkeulchen

Sächsische Quarkkeulchen sind eigentlich eine süße Hauptspeise. Goldbraun ausgebackene Küchlein aus Kartoffeln und Quark sind ein echter Sattmacher, die auch Kinder gerne essen. Meine Quarkkeulchen sind herzhaft und sind mit einem würzigen Kräuter-Quark-Dip schnell vernascht!

 

 Quarkkeulchen_mit-Kräuterquark-herzhaft

 

Meine herzhaften Quarkkeulchen mit Kräuterquark

Zubereitungszeit 30 Minuten

Ergibt ca. 10-15 Stück

Zutaten für die Quarkkeulchen

  • 250g Pellkartoffeln
  • 250g Magerquark
  • 80g Mehl
  • 1 EL Salz
  • 1 Eigelb (M)
  • Abrieb von ½ Zitrone
  • Butterschmalz zum Braten

Zutaten für den Kräuter-Quark-Dip

  • 250 g Magerquark
  • 100 ml Milch
  • Saft von ½ Zitrone
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • ½ Bund Schnittlauch
  • ½ Bund Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zucker

Die Zubereitung der Quarkkeulchen:

Die Kartoffeln abkochen, pellen und noch warm durch die Kartoffelpresse drücken. Mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Teig vermengen.

Fett in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Mit 2 nassen Esslöffeln vom Teig gleichgroße Quarkkeulchen abstechen und im heißem Fett beidseitig goldgelb braten.

Die Zubereitung der Kräuter-Quark-Dip:

Den Quark mit den Quirlen des Handrührers für 5 Minuten cremig rühren.

Frühlingszwiebeln und Petersilie putzen, waschen und fein hacken.

Schnittlauch waschen und in feine Röllchen schneiden. Kräuter mit Milch, Zucker und Zitronensaft mit dem Quark verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

 

 

 

Hinweis: Diese Beitrag ist mit freundlicher Unterstützung von So geht sächsisch. und Innside Leipzig entstanden.