Unterwegs in Hessen - Steaksprechstunde bei Der Ludwig

 

Ich bin schwer beeindruckt, als ich die Steakschaft in Schlüchtern betrete. Hier befinde ich mich in der ersten Fleischerlebniszentrale Europas von Metzgermeister und Steakexperte Dirk Ludwig, der Inhaber der Metzgerei (Familienunternehmen in 4. Generation) und dem Fleischversand Der Ludwig. Die Steakschaft wird regelmäßig für Workshops, Seminare, Kurse und Events genutzt – die „Experimentierwerkstatt“ von Dirk Ludwig, wie er sie liebevoll nennt. Hier steht alles im Zeichen des Genusses.

Nach und nach trudelten auch alle anderen Teilnehmer ein: ein kunterbuntes Team aus Grill-, BBQ- und Foodbloggern/innen:

Nach der Begrüßung vom Chef persönlich legten wir auch schon los unsere vorab eingereichten Kreationen zuzubereiten. Der Kochbereich mit mehreren Kochfeldern und Küchenmaschinen bis zu einem großen Sous Vide Garer u.v.m. lies keine Wünsche offen. Draußen vor der Steakschaft standen diverse Holzkohle- und Gasgrills, sowie Smoker und Beefer bereit. Immer wieder durften wir mitten im geschäftigen Treiben auch die ersten Gerichte im Ess-, Erlebnis- und Wohlfühlbereich mit z. B. großen Steak-Lehrtafeln verkosten. Dort fand sich auch der stets gut gefüllte Getränkekühlschrank mit diversen alkoholischen und nicht alkoholischen Getränken.

Mein Gericht war ein Steak-Carpacchio vom AscheAgedBeef auf Senfcreme und „Croutons“ vom Grill. Das Rezept findet Ihr ganz unten im Beitrag.

 

Unterwegs in Hessen - Steaksprechstunde bei Der Ludwig

 

Nach einem turbulenten Tag hatten wir alle noch mächtig Spaß in der Steakschaft bei Wein, Weib und Gesang (Bier, Metal und Fleisch). Am nächsten Morgen tummelte sich dann die Schar erstaunlich fit wieder in den heiligen Hallen um gemeinsam zu wursten.

Dirk Ludwig gab uns noch die wichtigsten Fakten bevor wir die zuvor ausgedachten Rezepturan angesetzt werden konnten.

Pro 1 kg Hack sollte man 18 – 20g Salz, ca. 5 – 8 g Gewürze (ca. 5 – 7 verschiedene nach Wahl) und wer mag bis zu 10 Prozent Flüssigkeit in Form von Käse, Bier, Wein o. ä. verwenden.

Jeder Teilnehmer durfte sich 2 kg Fleisch aus den unterschiedlichsten Sorten zusammen stellen. Da wir in Hessen unser Unwesen trieben entschied ich mich für eine „Handkäs mit Musik-Bratwurst“ ohne genau zu wissen, auf was ich mich da geschmacklich einlasse.

 

Unterwegs in Hessen - Steaksprechstunde bei Der Ludwig

 

Meine Rezeptur verrate ich Euch natürlich gerne:

  • 2kg Schwein

  • 20g Salz

  • 3 Schalotten

  • Gewürze: Paprikapulver, Pfeffer und frische Petersilie

  • 3 Stück Handkäse, klein gewürfelt

  • eine gute Hand voll Apfelgranulat, welches wir vorher in ca. 100ml Apfelsaft eingelegt hatten

Anschließend befüllte Dirk Ludwig mit mir den vorher aufgezogenen Darm mit meiner Masse und kurz darauf landeten die ersten Exemplare bereits zum Test auf dem Grill. Die restlichen Bratwürste durfe ich mit nach Hause nehmen, wo wir immer noch gerne davon naschen – AUCH das Kind!

 

Unterwegs in Hessen - Steaksprechstunde bei Der Ludwig

Unterwegs in Hessen - Steaksprechstunde bei Der Ludwig

Unterwegs in Hessen - Steaksprechstunde bei Der Ludwig

Unterwegs in Hessen - Steaksprechstunde bei Der Ludwig

 

Bis zum nächsten Mal – ich komme bestimmt wieder!

Mein herzlichster Dank geht an Dirk Ludwig und sein großartiges Team, welches in Organisations- und Lebensmittel-Fragen stets zur Hilfe bereit stand und uns stets alle Wünsche im Handumdrehen erfüllte. Merci beaucoup auch an Tina von lecker&co für einige der schönen Bilder! Mein Herz habe ich an diesem Tag verloren – an den Beefer

 

Unterwegs in Hessen - Steaksprechstunde bei Der Ludwig

Unterwegs in Hessen - Steaksprechstunde bei Der Ludwig

Unterwegs in Hessen - Steaksprechstunde bei Der Ludwig

Unterwegs in Hessen - Steaksprechstunde bei Der Ludwig

Unterwegs in Hessen - Steaksprechstunde bei Der Ludwig

Unterwegs in Hessen - Steaksprechstunde bei Der Ludwig

Unterwegs in Hessen - Steaksprechstunde bei Der Ludwig

Unterwegs in Hessen - Steaksprechstunde bei Der Ludwig

Unterwegs in Hessen - Steaksprechstunde bei Der Ludwig

Unterwegs in Hessen - Steaksprechstunde bei Der Ludwig

Unterwegs in Hessen - Steaksprechstunde bei Der Ludwig

Unterwegs in Hessen - Steaksprechstunde bei Der Ludwig

Unterwegs in Hessen - Steaksprechstunde bei Der Ludwig

Unterwegs in Hessen - Steaksprechstunde bei Der Ludwig

Unterwegs in Hessen - Steaksprechstunde bei Der Ludwig

 

Steak-Carpacchio vom AscheAgedBeef auf Senfcreme und „Croutons“

Vorspeise für 6-8 Personen

  • 4 AscheAged-Steaks à 200 g
  • 6 EL Olivenöl
  • 2 TL Dijonsenf
  • 2 TL grober Senf
  • 6 EL Mayonnaise
  • 4 EL Joghurt
  • 1 EL Spritzer Weißweinessig
  • Prise Zucker
  • 3 kleine rote Zwiebeln
  • 100g Kapernäpfel
  • 1 Bund Rauke
  • grober Pfeffer und Meersalzflocken

Steaks (Zimmertemperatur) auf dem Grill bei direkter Hitze 2 Minuten braten, umdrehen und noch mal genauso lange braten. Auf einem Teller abkühlen lassen, dabei öfter wenden. Dijon Senf mit grobem Senf, Mayonnaise, Joghurt und Weißweinessig mischen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen, in dünne Scheiben schneiden und auf Tellern anrichten. Kleine rote Zwiebeln in feine Ringe schneiden, Kapernäpfel abtropfen und halbieren, Rauke waschen und trocken schleudern. Alles auf dem Fleisch anrichten und mit der Soße beträufeln. Nach Geschmack mit grobem Pfeffer und etwas Salz würzen.

  • 2 Baguette oder ein anderes helles Brot (Focaccia o. Ciabatta)
  • etwas Olivenöl
  • Meersalzflocken
  • Metall- oder Holzspieße

Baguette mit der Hand in „Fetzen“ reißen. Es sollten ca. 4-6 „Croutons“ pro Person ergeben. Brotfetzen gleichmäßig mit etwas Olivenöl besprenkeln und auf die Spieße stecken. Spieße auf den Grill legen und von allen Seiten goldbraun und knusprig grillen.

Brot von den Spießen ziehen und mit Salz würzen. Direkt zu dem Steak-Carpaccio servieren.

 

MEAT IN DUESSELDORF

 

Wer sich jetzt bis hier hin durchgekämpft hat, wird auch belohnt. Ich verlose unter allen Kommentaren die hier im Blog unter diesen Beitrag bis zum 03.06.2016 (00:00 Uhr) hinterlassen werden, 2 Exemplare der nagelneu erschienen MEAT IN ! Mit in der Ausgabe sind einige der oben schon genannten Teilnehmer mit leckeren Rezepten und ICH! Verratet mir Euer liebstes Grillgericht und mit etwas Glück ist schon bald ein Magazin zu Euch unterwegs! Viel Glück!