Risotto mit Gin, Gurkenbällchen und Lachssashimi - Ginsotto

 

Treffen sich eine Gurke, ein Lachs und eine Flasche Gin… So beginnt meine heutige kulinarische Geschichte. Dass es herrlich funktioniert, aus Martini und Garnelen ein schmackiges Risotto zu zaubern, habe ich bereits eingehend erforscht. Aber was nun passiert, wenn ich Gin mit dem schlotzigen Reisgericht verbinde, das gilt es heute herauszufinden. Inspiriert haben mich meine drei #ginladies Karin, Astrid und Christine zu diesem Gericht. Also meine Damen (und natürlich Herren), ran an den Gin!  

 

Risotto mit Gin, Gurkenbällchen und Lachssashimi - Ginsotto

 

Beim Fischhändler meines Vertrauens ergatterte ich wundervolles Lachsfilet in sushiqualität, den wollte ich definitiv auch roh belassen, einzig eine kleines Bad durfte der Fisch nehmen, in Gin. Inzwischen habe ich das Risotto aufgesetzt, klassisch, Schalotte, Reis und Weißwein. Frische Gemüsebrühe für den Aufguss. Aus einer Salatgurke habe ich mit meinem Melonenausstecher kleine Kugeln ausgestochen und diese in etwas Butter gegart, mit Dill verfeinert. Bevor das Risotto fertig ist mit 4cl Gin, Butter und Parmesan verfeinern und zum servieren die Lachswürfel und Gurkenbällchen auf dem Risotto verteilen. Dazu passt – natürlich – #gintastisch ein Gin Tonic (Gurkenscheibe, Eiswürfel, 6cl Gin (Hendricks) und mit TonicWater (Thomas Henry oder Fentimans) aufgefüllt). #langeredekurzergin – ich würde mal sagen, Experiment gelungen, Köchin zufrieden und #ginseelig.  

Risotto mit Gin, Gurkenbällchen und Lachssashimi - Ginsotto  

Risotto mit Gin
Serves 4
Write a review
Print
Ingredients
  1. 1 kleine Zwiebel
  2. 300g Risottoreis
  3. 200ml Weisswein
  4. 600ml Gemüsebrühe, heiß
  5. 60g Parmesan, gerieben
  6. 2 EL Butter
  7. 1 Salatgurke
  8. Bund Dill, fein gehackt
  9. 1 Bio-Zitrone, Abrieb
  10. 8cl Gin (z.B. Hendricks)
  11. 200g Lachs, sushiqualität
  12. Salz, Pfeffer
Instructions
  1. Lachs waschen, trocken tupfen und in 4cl Gin legen, ab und an wenden. Mit einem Melonenausstecher aus der Gurke Bällchen stechen und in 1 EL Butter sanft dünsten, mit etwas Dill bestreuen. Restliche Gurke, ohne das Kerngehäuse, fein Würfeln. Zwiebel fein würfeln und in einem Topf anschwitzen, Reis und Gurkenwürfel zugeben, glasig anbraten und mit dem Wein ablöschen, unter ständigem rühren einkochen lassen. Dann heiße Brühe nach und nach zugiessen und einrühren. Wenn der Reis gar ist, gerne noch etwas biss hat, Parmesan, 1 EL Butter, restlicher Dill und 4cl Gin untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Risotto auf einen Teller geben, mit Gurkenbällchen und Lachswürfel servieren.
mycookingloveaffair.de http://www.mycookingloveaffair.de/
  Risotto mit Gin, Gurkenbällchen und Lachssashimi - Ginsotto Risotto mit Gin, Gurkenbällchen und Lachssashimi - Ginsotto

 

Risotto mit Gin

  • 1 kleine Zwiebel
  • 300g Risottoreis
  • 200ml Weisswein
  • 600ml Gemüsebrühe, heiß
  • 60g Parmesan, gerieben
  • 2 EL Butter
  • 1 Salatgurke
  • Bund Dill, fein gehackt
  • 1 Bio-Zitrone, Abrieb
  • 8cl Gin (z.B. Hendricks)
  • 200g Lachs, sushiqualität
  • Salz, Pfeffer

Lachs waschen, trocken tupfen und in 4cl Gin legen, ab und an wenden. Mit einem Melonenausstecher aus der Gurke Bällchen stechen und in 1 EL Butter sanft dünsten, mit etwas Dill bestreuen. Restliche Gurke, ohne das Kerngehäuse, fein Würfeln. Zwiebel fein würfeln und in einem Topf anschwitzen, Reis und Gurkenwürfel zugeben, glasig anbraten und mit dem Wein ablöschen, unter ständigem rühren einkochen lassen. Dann heiße Brühe nach und nach zugiessen und einrühren. Wenn der Reis gar ist, gerne noch etwas biss hat, Parmesan, 1 EL Butter, restlicher Dill und 4cl Gin untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Risotto auf einen Teller geben, mit Gurkenbällchen und Lachswürfel servieren.