my cooking love affair www.mycookingloveaffair.de

 

claudia dinner um acht frankfurter buchmesse

Die fabelhafte Claudia aka Dinner um acht ruft auch in diesem Jahr zusammen mir der Frankfurter Buchmesse zum Blogevent für alle Foodblogger auf. Das Thema ist Kochen mit Wodka und Ehrengast wird Finnland sein und ich will mitfeiern – ist klar, oder? Gesucht werden originelle Rezeptkreationen mit Wodka und mein Rezept war recht schnell gefunden: die schwarze Pasta hat mich beim Lieblingsitaliener angelacht und wartete bereits im Regal auf ein würdiges Gericht, die Muscheln haben mich sehr herzlich auf dem Wochenmarkt angelächelt, wer kann da schon nein sagen? Naja, und da ihr alle Wodka-Lemon kennt habe ich kurzer Hand die Sauce in eine zitronige Wodka-Sauce verwandelt, einfach weil die Kombi so sehr gut passt. So, jetzt aber zum Rezept:

(Für 2 hungrige Finnen 🙂

bevor wir mit dem kochen beginnen:

  • 200g Cocktailtomaten
  • 6 EL Wodka
  • Meersalz

Tomaten mit einem Zahnstocher jeweils 4 Löcher hineinstechen und in eine flache Form legen. Wodka darüber verteilen und kalt stellen. Eigentlich ist das ein Vorgang der über Nacht geschehen sollte, aber ganz ehrlich, diese kleinen Tomaten-Shots haben mir schon nach der Zubereitungszeit des Gerichtes fast die Lichter ausgeschossen.

  • 250g Pasta (z.B. schwarze Spaghetti)
  • 8 Jakobsmuscheln (ausgelöst)
  • 1 EL Wodka
  • 1 EL neutrales Öl
  • 3 Stengel Zitronengras
  • 80g Fenchel
  • 3 KaffirLimettenBlätter
  • 20g Ingwer
  • 3 Schalotten
  • 1 EL Butter
  • 4 EL Wodka
  • 200g Fischfond
  • 200g Sahne
  • Salz und schwarzer Pfeffer

Jakobsmuscheln mit Salz und Pfeffer würzen und in einer beschichteten Pfanne mit dem Öl scharf von beiden Seiten anbraten. Mit 1 EL Wodka ablöschen, aus der Pfanne nehmen und warm stellen.

Zitronengras, Fenchel, Ingwer und Schalotten grob würfeln. Zusammen mit Zitronenblätter in 1 EL Butter anschwitzen und mit 4 EL Wodka ablöschen. Fischfond auffüllen, um die Hälfte reduzieren lassen und durch ein Sieb abgießen.

Sahne steif schlagen, Pasta nach Packungsanleitung bissfest kochen, Sauce aufkochen, die geschlagene Sahne darunter rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Pasta mit der Sauce beträufeln, Jakobsmuscheln darauf anrichten, Wodka-Tomaten in etwas Meersalz getunkt ebenfalls auf den Teller geben und sofort servieren.)

 

Ich nasche gerne wenn ich koche, mal hier ein Löffelchen, mal da ein Tomätchen, aber – Achtung – bei diesem Gericht ist Kontenance zu wahren: bei der Zubereitung habe ich immer wieder von den Wodka-Tomaten genascht, die Sauce probiert und was soll ich sagen, ich bin fast in die Pasta gefallen – heiliger Wodka – ich vertrage wohl doch nicht so viel wie ich dachte…

*kippis* (Finnisch – prost)

Eure Kerstin.

 

claudia dinner um acht frankfurter buchmesse

claudia dinner um acht frankfurter buchmesse

claudia dinner um acht frankfurter buchmesse

claudia dinner um acht frankfurter buchmesse

claudia dinner um acht frankfurter buchmesse

claudia dinner um acht frankfurter buchmesse

claudia dinner um acht frankfurter buchmesse