Voilà – heute bekommt Ihr von mir einen Knochen, und zwar einen Liebesknochen. Lecker luftige Éclairs mit einer cremigen Vanillefüllung. Dieses Minigebäck aus Brandteig ist eindeutig ein Zungenschmeichler. Dieser Meinung waren auch die Männer und vernichteten auf einen Schlag das komplette, von mir in mühevoller Kleinarbeit hergestellte Blech der neckischen Franzosen.

Zutaten für den Brandteig:

  • 190 ml Wasser
  • 70 g Butter
  • 5 g Salz
  • 140 g Mehl
  • 5 Eier (M)

In einem Topf Wasser, Butter und Salz aufkochen. Nun das Mehl nach und nach einrühren und die Masse anrösten, bis sie sich vom Topfboden löst. Leicht abkühlen lassen.

Die Eier nach und nach mit einem Schneebesen unterheben. Die Masse sollte nun eine recht zähe Konsistenz haben.

Mit dem Spritzbeutel (Lochtülle Nr. 10 o.ä.) auf ein mit Backpapier belegtes Blech Stangen dressieren. Für ca. 10 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 210°C backen bis die Masse aufgegangen ist und dann die Temperatur auf 180°C reduzieren, 15 Minuten trocken backen, so fallen die Éclairs beim abkühlen nicht zusammen.

cCollage

Für die Füllung:

  • 130g Zucker
  • 5 Eigelb
  • 75g Mehl
  • 750ml Milch
  • 1 Vanilleschote, Mark

Die Milch mit dem Mark der Vanilleschote erhitzen, die Schote auf jeden Fall auch in die Milch geben. Inzwischen das Eigelb mit dem Zucker weiß-schaumig rühren, dann das Mehl unterheben. Nun die Ei-Masse unter ständigem rühren in die heiße Milch geben und ca. 5 Minuten kochen, bis die Creme andickt.

Jetzt die Éclairs aufschneiden und mit dem Spritzbeutel die Creme einfüllen. Mit Zuckerguss überziehen und dann aufpassen, es herrscht ein reger Schwund…

Éclairs à la Vanille Éclairs à la Vanille

Lots of Love, Kerstin.