Spider-Steak, Chimichurri und pikante Knusperkartoffeln

 

Als vor einiger Zeit von AEG die Einladung zum „Nose-to-Tail“ Workshop mit Lucki Maurer nach Nürnberg eintrudelte, musste ich nicht lange überlegen und sagte sofort zu. Schon beim Wurstkurs im Schwarzwald bei Karl Josef Fuchs haben wir gelernt, was es bedeutet, das ganze Tier zu verwerten und ich freute mich sehr, dies auch aus der Sicht von Lucki Maurer, ein verdammt symphatischer und bodenständiger Typ, der selbst Rinder züchtet, Kochbücher (Fleisch!) schreibt und obendrein noch ein toller Koch ist zu erleben. Ich hatte wirklich viele erste Mal an diesem Tag, mit Lunge, Herz, Nieren, Bries und Co. Zu meinem großen Glück hielt mir Christian Mittermeier, der ebenfalls an diesem Tag zur Taste Academy angereist ist (er leitet die Veranstaltungsreihe „culinary trends“) mein Händchen beim Bries putzen, hatte ich doch großen Respekt davor und schreckliche Angst, dass ich ein wertvolles Stück der Drüse mit einem Schnitt zerstöre. Berührungsängste habe ich jetzt keine mehr mit diesen feinen Leckereien.

 

Spider-Steak, Chimichurri und pikante Knusperkartoffeln

Spider-Steak, Chimichurri und pikante Knusperkartoffeln

Spider-Steak, Chimichurri und pikante Knusperkartoffeln Spider-Steak, Chimichurri und pikante Knusperkartoffeln

 

Gekrönt wurde dieser tolle Tag noch durch ein Innereien-Menü der Jungs, das wir und ganz vorzüglich schmecken lassen konnten und zum Abschluss durften wir alle, weinselig wie wir waren, eine Hausaufgabe von AEG und Otto Gourmet losen.

 

Spider-Steak, Chimichurri und pikante Knusperkartoffeln Spider-Steak, Chimichurri und pikante Knusperkartoffeln Spider-Steak, Chimichurri und pikante Knusperkartoffeln

Mein Los trug den Titel: Spider-Steak. Euch geht es jetzt sicher wie mir: Whaaat? Für die Erklärung zitiere ich zu gerne Otto-Gourmet:

SPIDER STEAK – FLEDERMAUS STEAK

Das Spider Steak ist gewissermaßen das Kachelfleisch des Rindes und liegt – verantwortlich für die Bewegungen des Beckenboden – etwas versteckt und flach auf dem Schlossknochen im Hinterschinken. Es ist kurzfaserig, von zarter Textur, sehr saftig, stark marmoriert und daher perfekt zum Kurzbraten geeignet. Seinen Namen verdankt das Spider Steak seiner zarten Marmorierung, die an ein Spinnennetz erinnert. In Österreich wird dieser Cut von den Metzgern bei der sogenannten „Wiener Zerlegung“ gewonnen und hier – angesichts seiner netzartigen Struktur – jedoch Fledermaus genannt, in Süddeutschland Schalblattl. Das Pendant vom Schwein heißt Kachelfleisch.“

 

Spider-Steak, Chimichurri und pikante Knusperkartoffeln

 

Kurzentschlossen habe ich meinen Grill aktiviert und dieses herrliche Fleisch zuerst in einer schönen Chimichurri-Sauce mariniert und dann kurz angegrillt. Dazu gab es knusprige Kartoffelstreifen mit Piment d´Espelette und (m)einen knackig frischen Riesling, der säurebetont und dennoch harmonisch ausgewogen ist. Sein feines Aroma ist anfangs erfrischend zitronig mit etwas Holunder, wird dann gelbfruchtig (Pfirsich!) und am Ende leicht kräutrig-würzig. Das passt toll zur würzigen Chimichurri-Sauce.

 

Spider-Steak, Chimichurri und pikante Knusperkartoffeln

Das Rezept für die Chimichurri-Sauce habe ich schon sehr oft nach Uwes bestem Rezept auf highfoodality zubereitet. 

 

Spider-Steak, Chimichurri und pikante Knusperkartoffeln

 
für das Spider-Steak
  • 400g Spider-Steak
  • 1 Portion Chimichurri-Sauce nach dem Rezept von Highfoodality.com
für die Kartoffelstreifen
  • 1 große Kartoffel, festkochend
  • Olivenöl zum ausbacken
  • Salz
  • etwas Piment d´Espelette

Steak mit 1/3 der Chimichurri-Sauce für 1-2 Stunden marinieren. Grill vorheizen, Fleisch abtupfen und bei direkter Hitze scharf von beiden Seiten für 1 Minuten grillen und beiseite stellen.

Kartoffel schälen, mit einem Sparschäler abschälen und die Streifen in heißem Olivenöl (1cm) goldgelb ausbacken, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit Salz und Piment d´Espelette würzen und zum Fleisch servieren.

 

Spider-Steak, Chimichurri und pikante Knusperkartoffeln Spider-Steak, Chimichurri und pikante Knusperkartoffeln Spider-Steak, Chimichurri und pikante Knusperkartoffeln Spider-Steak, Chimichurri und pikante Knusperkartoffeln

 

Liebe Grüße nach Nürnberg – Danke liebes AEG-Team für diese wundervolle Location, die Orga und dass ich dabei sein durfte. Dicker Drücker an Lucki und Christian: bis hoffentlich ganz bald!

Herzliche Grüße schicke ich natürlich auch an alle lieben Blogger, die ich wiedersehen und alle, die ich neu kennenlernen durfte:

Foodflaneur
Gekleckert
Kunterbuntweissblau
Der Mut anderer
HighFoodality
Culinary Pixel
Hol(l)a die Kochfee
Schöner Tag noch!
Dinner um Acht
Zorra
Aus meinem Kochtopf
Amor&Kartoffelsack
Nürnberg und so
LangweileDich.net

 

1