Was? Ein flotter Dreier? Ja, Ihr habt schon richtig gelesen. Es ist das Blog-Event CX – Flotter Dreier {3 Blogger – 1 Menü}, zu dem die liebe Dorothée von bushcooks kitchen bei zorra auf 1x umrühren aka kochtopf einläd.

Blog-Event CX - Flotter Dreier (Einsendeschluss 15. Juli 2015)

Nun, flott sind wir ja schon, der Uwe, Alex und ich – also dachten wir uns „Rock´n Roll“ und bieten in unseren Menü, alles was gerollt UND auch noch köstlich ist!

Weber Grill, Katalog, Highfoodality, Chefhansen

Uwe (Highfoodality) kredenzt uns in der Vorspeise einen (alle Wörter, die mir an dieser Stelle einfallen sind nicht jugendfrei) wundervollen, nicht zu überbietenden Teller: Ajvar-Zucchini-Röllchen mit Zitronencreme, Misomayonnaise und Tamari-Mandeln.

Highfoodality

 

Alex (Chef Hansen) rundet mit seinem Dessert unsere „Rock´n Roll“-Performance perfekt ab und erfüllt gleichzeitig alle meinen geheimen Phantasien welche ich zum Thema Dessert heraufbeschwöre: Wassermeloneneis, Johannisbeerpudding und Schokokekse mit Rosmarin – MOAH!

Wassermeloneneis, Schokokekse mit Rosmarin und Johannisbeer"pudding"

Jetzt wollt Ihr natürlich auch wissen, was oder wen ich gerollt und gegrillt habe? Ich habe mich für ein ganz mädchenhaftes Gericht entschieden: Schweinebauch. Porchetta in der asiatischen Variante, gefüllt mit Koriander, Schwarzkümmel und grünem Szechuan-Pfeffer, gerollt, langsam, indirekt gegrillt und zum Schluss bei direkter Hitze die Schwarte herrlich aufgepoppt – serviert auf einem knackigen Glasnudelsalat mit allem, was der Wochenmarkt so hergab:

Porchetta auf Glasnudelsalat – der Hauptgang für DEN „flotten Dreier“

Porchetta auf Glasnudelsalat – der Hauptgang für DEN „flotten Dreier“

 

Porchetta 

  • 1 EL Meersalz
  • 2 EL Koriandersaat
  • 1 EL Schwarzkümmel, ganz
  • 1 EL Szechuanpfeffer, grüner
  • ½ Bund Koriander, frisch gehackt
  • 2kg Schweinebauch, mit Schwarte

Schwarte vom Schweinebauch mit einem (Teppich-)Messer quer im Abstand von 5-10mm einschneiden. (Wenn Euch die Schwarte zu hart ist legt das Fleischstück mit der Schwarte nach unten in eine Kasserolle und giesst dann ca.1,5cm Wasser an. Dann ca. 5 min kochen, so wird die Schwarte um einiges weicher, und lässt sich wunderbar mit einem normalen Messer in der richtigen Tiefe (nicht bis ins Fleisch) einschneiden.

Koriander- und Schwarzkümmel in einer beschichteten Pfanne ohne Öl rösten. Salz, Pfeffer, Koriander und Schwarzkümmelsamen mit einem Mörser zermahlen, dann die Innenseite des Bauches mit der Würzpaste einreiben.

Schweinebauch einrollen, so dass die Schwarte das Fleisch umschließt und mit Küchengarn fixieren. Fleisch im vorgeheizten Grill bei indirekter Hitze über einem Wasserschälchen bei 180°C für 1,5 Stunden grillen. Dann das Fleisch auf direkter Hitze rundum grillen, bis die Schwarze „aufpoppt“.

Zum Servieren 2cm dünne Scheiben abschneiden, Garn entfernen und Fleisch auf dem Salat servieren.

 

Porchetta auf Glasnudelsalat – der Hauptgang für DEN „flotten Dreier“

 

 

Glasnudelsalat 

  • 20ml Sojasauce
  • 1 EL Sesamöl
  • 10 EL Reisessig
  • 2 Limetten, Saft und Abrieb
  • 1 Esslöffel Wasser
  • 2 gehackte Frühlingszwiebeln
  • ½ Bund gehackter Koriander, frischer
  • 1 EL Sesamsamen
  • 1 TL geriebener Ingwer
  • Salz und Pfeffer
Für den Salat
  • 2 Bündel Glasnudeln
  • 250ml Rote-Bete-Saft
  • 1 große Gurke, in Streifen geschnitten
  • 1 rote Paprika, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 gelbe Paprika, in dünne Scheiben geschnitten
  • 2 große Karotten, in Streifen geschnitten
  • ½ kleinen Rotkohl, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 Bund Koriander, frisch und gehackt
  • 150g frische Erbsen
  • 100g Erbsenschoten, in Streifen geschnitten
  • 1 Bund Radieschen, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 kleiner Fenchel, in dünne Scheiben geschnitten

In einer kleinen Schüssel alle Zutaten für das Dressing mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Glasnudeln in dem Rote-Bete-Saft nach Packungsanweisung garen, abgießen, klein schneiden und mit etwas Sesamöl vermengen. In einer großen Schüssel alle Zutaten für den Salat vermengen, mit dem Dressing marinieren und sofort servieren.

Porchetta auf Glasnudelsalat – der Hauptgang für DEN „flotten Dreier“
Porchetta auf Glasnudelsalat – der Hauptgang für DEN „flotten Dreier“