Kochbuch für Kochanfänger: Das Prinzip Kochen

Kochbuch für Kochanfänger: Das Prinzip Kochen

Zugegeben, dieses Buch fällt nun nicht mehr so ganz in mein Beuteschema bei der Kochbuchjagd. Aber es gibt in meinem Umfeld junge Menschen, die ihren ersten Hausstand gründen. So manches Mal ploppt der Messenger meines Handys auf mit Fragen wie: Hast Du ein Rezept für Rouladen oder wie mache ich eine Salatsauce? Ich denke, mit diesem Buch werden einige junge Kochanfänger aufatmen können.

Es finden sich auf über 300 Seiten 48 Grundrezepte wie z. B. das Prinzip Kartoffelgratin, das Prinzip Schmorbraten, Gemüsecurry, Saucenfond, Mousse au Chocolat oder Muffin mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen. Sind die ersten Versuche gut geglückt und das Interesse geweckt geht es zu den Experimenten im Kreativlabor. Dort wird aus dem Kartoffelgratin ein Gratin mit Roter Bete, Kürbis oder Birne gezaubert. Der Schmorbraten wird plötzlich von einer feurigscharfen Sauce begleitet. Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Kochen lernen funktioniert nicht von einem Tag auf den anderen. Die entspannte Routine entsteht durch Wiederholung und tägliche Anwendung. Dieses Buch erleichtert den Einstieg für junge Köche und Köchinnen mit viel Spaß und schnellen Erfolgserlebnissen.

 

Matthias F. Mangold / Gräfe und Unzer Verlag

Das Prinzip Kochen
ISBN 978-3-8338-5720-1

Format: 21 x 26,5 cm.
336 Seiten
Hardcover mit Veredelung
€ 24,99

 

Fleisch: Rezepte und Praxiswissen zu besonderen Fleischstücken

 

Fleisch: Rezepte und Praxiswissen zu besonderen Fleischstücken

Das Cover zeigt bereits deutlich um was es geht: eine wunderbare Beinscheibe kündigt über 70 kreative und innovative Rezepte ganz im Sinne des „Nose to Tail“ an.  Ludwig „Lucki“ Maurer schenkt uns hier ein sehr verantwortungsbewusstes Buch. Es transportiert seine wichtige Botschaft ohne erhobenen Zeigefinger. „Fleisch“ überzeugt mit geballter Kompetenz. Angesprochen werden Profi-Köche und ambitionierte Hobbyköche, die nicht jedes Rezept eins zu eins umsetzen wollen, aber fundierte Informationen und Inspiration zu ungewöhnlichen Fleischstücken suchen.

Ludwig „Lucki“ Maurer verwendet in seinen Rezepten selten angebotene (und verlangte) Fleischstücke wie z. B. Kuheuter, Onglet oder Schlund. Im Buch finden sich Gerichte wie „Ossobuco ohne Schnickschnack“, „Salat vom gezupften Schweineschwanz“, „Bayrischer Häggis mit Graupen“ oder „Trilogie vom Herz mit Chorizo-Vinaigrette“. Der sehr umfangreiche Rezeptteil startet bei den Tieren Rind, Schwein und Wild mit dem Zerlegungsplan und Fotos der Zerlegung des jeweiligen Tiers. Im Buch werden Rind, Schwein, Wild, Lamm, Ziege und Kaninchen behandelt. Ergänzt wird der Rezeptteil mit Grundrezepten zu Saucen und Fonds und dem Kapitel Kochtechnik.

Fleisch wächst nicht in Plastik-Schalen im Supermarkt und vor jedem Fleischverzehr steht die Tötung eines Lebewesens. Ludwig Maurer beschreibt im Buch, wie sich seine Einstellung zum Fleisch gewandelt hat. Für mich als Leser wird transparent, weshalb es ihm wichtig ist, ein Tier im Ganzen zu verwenden. Es ist nicht vertretbar, nur die edlen Teile zu essen und den Rest zu entsorgen oder zu „verwursten“. Ludwig Maurer zeigt uns mit diesem Buch, dass wir aus jedem Stück des Tiers ein schmackhaftes Gericht zubereiten können.

Im letzten Kapitel „Vom Tier zum Fleisch“ erläutert Ludwig Maurer die unterschiedlichen Methoden der Tötung, die Fleischklassifizierung, die Fleischetikettierung, die Fleischreifung und die Verwendung von Horn und Knochen.

Die unterschiedlichen Tiere stellt er im Kapitel „Nutztierrassen und Aufzucht“ vor. Zu den Tieren Rind, Schwein, Schaf und Kaninchen gibt es Fotos und kurze Rasseportraits. Haltung und Fütterung werden ebenfalls erklärt und der Unterschied zwischen Zucht- und Wildtieren.

 

FLEISCH von Ludwig Maurer

264 Seiten

Hardcover – Höhe 290 mm, Breite 240 mm

Matthaes Verlag

ISBN: 9783875150933

€ 69,90

 

 

DEINE KÜCHE – Eine Reise durch den Winter

 

DEINE KÜCHE – Eine Reise durch den Winter

Mit einem ordentlichen Augenzwinkern stelle ich Euch dieses Büchlein vor. Grund ist, dass hier zwei sehr liebe Menschen mitwirken durften:

Fotograf Andrea Thode & Eliane Neubert aka elliKOCHT

Ich mag die Arbeiten der beiden sehr und da war es logisch, dass ich mir DEINE KÜCHE kaufen musste.

Das Kochbuch mit über 150 einfach raffinierten Rezepten und Ideen bringt uns satt und glücklich durch den Winter. Im Kapitel „Rein in den Winter“ steigt die Lust auf Heißes und Herzerwärmendes. In „Mitten im Winter“ finden Sie Rezepte, die jeden Tag zum Festtag machen. Und wenn die Sehnsucht nach frühlingshafter Frische am stärksten ist, heißt es „Raus mit dem Winter“! Einfache, aber dennoch raffinierte Rezepte für Suppen, Salate, Nudelgerichte, Braten, Nachspeisen, Getränke und vieles mehr. Neben der Inspiration steht aber auch die Warenkunde mit vielen Informationen rund um die Zutaten im Fokus. Es finden sich auch Menüvorschläge um Gäste zu verwöhnen und einen unvergesslichen Abend zu erleben.

Das Buch gibt es beim REWE Markt und reinschnuppern könnt Ihr auf der Homepage von REWE.

DEINE KÜCHE – Eine Reise durch den Winter

ISBN: 978-3-920785-95-0

€ 9,95

 

Die neue Smoker-Küche – Grillen, Smoken, Räuchern

Die neue Smoker-Küche – Grillen, Smoken, Räuchern

Im diesem Buch von Tom Heinzle dreht sich alles um das Thema Smoken. Dabei geht es um das typische Smoken mit einer „Lok“, aber auch Keramikgrill und Watersmoker kommen zum Einsatz.

Zu Beginn vermittelt Tom Heinzle Infos zum typischen BBQ-Smoker, Kamado und Watersmoker. Das richtige Räucherholz wird ebenso erklärt wie Fleischreifung, Tierhaltung und Zuschnitte. Ab Seite 30 beginnt der erste Rezeptteil, hier finden sich Rezepte wie „Angeräuchertes Saiblingstatar“, „Pulled Lamb“, Roastbeef trifft Kaffee“ oder Flambierte Aprikosen aus dem Bbq-Smoket“. Zum Schluss gibt es noch allerlei Gewürzmischungen wie „Basis-BBQ-Gewürzmischung“ oder „Wildgewürz“.

Insgesamt gibt es fast 80 Rezepte, die mehr als das bisher bekannte Spektrum der Smoker-Küche zeigen. Tom Heinzle zeigt mit seinen fast 80 Rezepten, dass man mit Rauch deutlich mehr machen kann als Pulled Pork, Spare Ribs und Brisket. Aber natürlich fehlen diese Klassiker nicht im Buch, mit dem gewissen Schlenker a la Tom Heinzle im Rezept. Die Rezepte lassen sich nicht nur auf einem klassischen Smoker umsetzen, sondern sind auch für Besitzer von Keramikgrills, Watersmoker, Kugelgrills oder Gasgrills interessant, denn räuchern kann man auf nahezu jedem Grill.

Pssst…kleiner Insider: Mein Lieblingemetzger Heiko Brath aus Karlsruhe (Metzgerei Brath) hat bei den Reife- und Zuschnittkapiteln mitgewirkt.

 

Tom Heinzle / Heel Verlag

Die neue Smoker-Küche

ISBN 978-3-95843-149-2

Format: 21 x 26 cm.
200 Seiten
Hardcover
€ 29,95