Antipastibox von Emilia

 

Ich mag sehr gerne Antipasti und wann immer ich die Gelegenheit habe beim Feinkosthändler vorbei zu gehen genießen wir dann am Abend eine herrliche italienische Brotzeit. Leider fehlt mir derzeit einfach immer öfter die Zeit, zartschmelzenden Parmaschinken, würzige Oliven und knuspriges Ciabatta einzukaufen. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass ich kürzlich den Onlineshop von Emilia testen durfte. Hier werden mit viel Liebe italienische Delikatessen aus Italien (und auch aus den anderen Ländern rund um das Mittelmeer) zu uns nach Hause verschickt.

Als ich nach Hause komme, erwartet mich schon das köstliche Paket aus Dortmund von Emilia. Ich empfand als sehr positiv, dass ein Großteil der Lebensmittel in Papier verpackt waren, die notwendigen Dinge wie Oliven und Co. kommen in Plastikdöschen abgefüllt. Leider ist auch hier die obligatorische Styropor-Box mit Kühlbeutel von Nöten, da u.a. auch Prosciutto di Parma und Salami im Paket sind. Hier wäre sicher sinnvoll, die Möglichkeit der Rücksendung anzubieten um die Kühlboxen mehrfach zu verwenden.

Geniessen durften wir die Probierbox „Gourmet“ mit folgendem Inhalt:

Das Ciabatta ist zum frisch aufbacken und während es im Ofen bräunte habe ich die feurige Pasta zubereitet und alles hübsch fürs Abendbrot angerichtet. Als dann meine Männer am Tisch standen, glücklich dass für jeden Gaumen etwas dabei ist, war ich dann auch sehr zufrieden.

Mein Fazit: Lecker war es. Alle Lebensmittel sind wirklich köstlich und frisch, es fehlt nur noch ein lauer Sommerabend, das Meer und sonst nix.

Buon Appetito!

 

Antipastibox von Emilia

 

Offenlegung: Dieser Artikel entstand mit der freundlichen Unterstützung von Emilia. Auf den Inhalt des Artikels wurde kein Einfluss genommen.