„So schmeckt die Südpfalz“ - im Zeichen der Tomate!

Ich bin Jury! Natürlich bin ich das nicht alleine sondern mit tollen Menschen der Pfalz zusammen. Wir sind die Fachjury zum regionalen Gastronomiewettbewerb „So schmeckt die Südpfalz“. Der Wettbewerb richtet den Fokus auf Regionalität und Saisonalität und soll die Verknüpfung zwischen Südpfälzer Erzeugern, Gastronomen und Gästen stärken.

„So schmeckt die Südpfalz“ - im Zeichen der Tomate!

 

„Ziel des Wettbewerbs ist es, den Gästen ein Bild der Südpfalz als echte, gastfreundliche, ehrliche, offene und innovative Genussregion zu vermitteln und für die teilnehmenden Gastronomen zu werben“ 

Landrätin Theresia Riedmaier, Südliche Weinstrasse

 

„So schmeckt die Südpfalz“ - im Zeichen der Tomate!

 

„Als Gemüsegartens Deutschlands bietet die Südpfalz eine unglaubliche Fülle an regionalen Obst- und Gemüsesorten. Wir wollen, dass der Einsatz von saisonalen und regionalen Produkten erhöht und bei Gastronomen und Gästen das Bewusstsein dafür gestärkt wird“

Landrat Dr. Fritz Brechtel, Kreis Germersheim

„So schmeckt die Südpfalz“ - im Zeichen der Tomate!

 

In diesem Jahr ist unser Thema die Tomate. Was man aus der Tomate alles machen kann, das verraten die phantasievollen 3-Gänge-Menüs, die sich die 20 Gastronomen ausgedacht haben, die von der Fachjury für die zweite Runde des Wettbewerbs nominiert wurden. So gibt es zur Vorspeise z.B. Petits Fours von der Tomate, kalte Tomaten-Gemüsesuppe oder eine Variation von Pfälzer Ochsenherz-Tomaten. Zum Hauptgang darf es u.a. Schweinebäckle in Burgunderjus geschmort auf Tomaten-Kapern-Oliven-Bett mit cremiger Basilikum-Polenta oder Saltimbocca vom Saibling aus dem Elmsteiner Tal auf lauwarmem Tomaten-Fettucine-Salat geben. Und die Desserts klingen besonders spannend, z.B. Mandelmilch-Parfait mit Kompott von der goldenen Königin-Tomate und Lavendel Karamell.

Wir, Dieter Luther, Sternekoch a.D., Matthias Mangold, genusstur – Agentur für Wein und Kulinarisches, Eva Klag-Ritz, Rheinpfalz, Markus Giffhorn, LEO, Thomas Langhauser, DeHoGa, Matthias Kantereit, Agentur Magma und ich, haben geprüft, ob die Bewerber die an sie gestellten strengen Anforderungen an Regionalität und Saisonalität erfüllten und wir waren begeistert vom Einfallsreichtum, mit dem das Thema Tomate von allen Nominierten in Szene gesetzt wird. Dieter Luther bringt es auf den Punkt: „Köche sind kreative Köpfe. Ich freue mich schon sehr darauf, diese ausgefallenen Tomatenmenüs meiner Kollegen zu probieren.“

Das Beste am Wettbewerb? Es wird auch ein Publikumspreis ausgelobt. Teilnehmen können alle Gäste, die im Aktionszeitraum Juli und August in den 20 nominierten Restaurants und Weinstuben ein Tomatenmenü probieren. Sie können anschließend auf Bewertungskärtchen direkt im Restaurant oder online unter https://www.facebook.com/SoschmecktdieSuedpfalz bewerten.

 

Jetzt wollt Ihr natürlich noch wissen, wer denn die 20 Teilnehmer sind? Kein Problem, hier kommen unsere Perlen:

 

Einmal im Jahr soll nun ein regionales Produkt in den Fokus des Wettbewerbs gestellt werden und ich freue mich auf alles was kommt!

Mein Dank geht an die Tourismusvereine Südliche Weinstrasse e.V. und Südpfalz-Tourismus Landkreis Germersheim e.V. sowie der Stadt Landau welche den Wettbewerb ausrichten und mir die Möglichkeit geben, ein Teil davon zu sein. Ich berichte bald mehr vom Wettbewerb und eine kleine Verlosung wird es natürlich auch geben, lasst Euch überraschen!

 

„So schmeckt die Südpfalz“ - im Zeichen der Tomate!